earthlove4 - Klimawandel
   
 
  Home - GoVeggi
  => Das Leid der Tiere
  => Klimawandel
  Vegetarisch leben
  Forum
  Gästebuch
  Veggi Stars
  20 Gründe nie wieder Fleisch zu essen

Klimawandel

Der Klimawandel auf der Erde wird dramatische Folgen haben, erste Vorboten sind bereits erkennbar: Gebirgsgletscher und polares Eis schmelzen, der Meeresspiegel steigt an, Wetterextreme nehmen zu, erste Schäden an Ökosysteme werden erkannt ...


Schmelzende Gletscher:
Arktisches Meereis 1979Arktisches Meereis 2005Arktisches Meereis 2007

  
                                                        
 
Steigender Meeresspiegel

Natürlich muss das ganze Schmelzwasser irgendwohin und da es Wasser ist, bleibt es nicht an Ort und Stelle und türmt sich auf, sondern verteilt sich in den Weltmeeren. Wenn es sich nur um das Schmelzwassers eines Schneemanns handeln würde, wäre das nicht weiter tragisch...Doch hier handelt es sich um weitaus mehr als nur das Schmelzwassers eines Schneemanns...
Der Meeresspiegel ist im Jahr 1996 um 0,3 Millimeter angestiegen. Im Jahr 2006 stieg er sogar um 0,5 Millimeter.
Damit brachen 1996 nach Schätzungen der Forscher etwa 112 Gigatonnen Eis vom Südpol ab - 2006 waren es sogar 196 Gigatonnen. Diese neuen Zahlen übertreffen eine vorherige Studie der NASA vom März 2007 um 20 Prozent.
Womöglich werden die Eismassen schneller schmelzen als befürchtet.



Die Meere werden sauer 

Auch die Meere nehmen Teile des Kohlendioxids auf. Das bildet im Wasser Kohlensäure. Diese Versauerung gefährdet das Wachstum kalkbildender Organismen, wie Korallen, Muscheln und Schnecken und schädigt damit ohne hin gefährdete Ökosysteme wie die Korallenriffe.


Zunehmende Wetterextreme

Die Erwärmung der Erde erfolgt nicht gleichmäßig, und sie verändert die Niederschlagsmuster. Sie verstärkt die Trockenheiten UND Niederschläge: Auf die Rekordniederschläge in den Alpen und die “Jahrhundertflut” der Elbe 2002 folgte der Hitzesommer 2003; und die Rekordwerte in den Alpen wurden bereits 2005 und die der “Jahrhundertflut” der Elbe 2006 übertroffen. Haben diese Extreme etwas mit dem Klimawandel zu tun? Bei einem einzelnen Ereignis ist die Antwort unmöglich, aber in der Häufung geschieht genau das, wovor die Klimaforscher immer gewarnt haben ...
Nicht nur das, in anderen Regionen kommt es immer öfter zu Waldbränden, betroffen sind nicht nur die Mittelmeerländer wie Spanien und Griechenland, sondern auch kühl-feuchte Wälder in Alaska oder auch in tropischen Regenwäldern in Indonesien.


 
 
 
 
 
 


 



=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=